Cover der Perspectivas Lateinamerika #7

perspectivas #7: Cybergesetze, Bitcoins und Empowerment

Demokratie und digitaler Wandel in Lateinamerika
Kostenlos
In den Warenkorb Herunterladen

Bitte wählen Sie ein Datei-Format.

pdf epub mobi

» Zum Dossier: Cybergesetze, Bitcoins und Empowerment

Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung weltweit beschleunigt. Ohne Zweifel bringt sie viele Vorteile, sie verstärkt aber auch soziale Ungleichheit – besonders in Lateinamerika. Dort verfügen nur 60 Prozent der Haushalte über einen Internetanschluss, der Unterschied zwischen Stadt und Land ist erheblich. Hinzu kommt die Qualität des Internets. Mehr als zwei Drittel der Anschlüsse erfolgen ausschließlich über das Handy. Die Beiträge im neuen Perspectivas beschäftigen sich mit den verschiedenen Auswirkungen der Digitalisierung in Lateinamerika – von der Einführung des Bitcoin als Zahlungsmittel in El Salvador über das Empowerment der LGBTIQ+-Bewegungen durch digitale Plattformen bis hin zu den Risiken des zunehmend datengesteuerten Agrobusiness in Brasilien.

Die Digitalisierung verändert nahezu alle gesellschaftlichen Bereiche. Die Beiträge im Heft zeigen, dass es höchste Zeit ist, sich darüber zu verständigen, welche Ziele und Werte mit diesem Transformationsprozess verbunden sein sollen und entsprechende Regelungen festzulegen.

Produktdetails
Veröffentlichungsdatum
November 2021
Herausgegeben von
Heinrich-Böll-Stiftung
Seitenzahl
40
Lizenz
Sprache der Publikation
deutsch
Ihr Warenkorb wird geladen …